Der Ursprung
Die Wurzeln der Brewers reichen bis in die Mitte der 90iger Jahre des vergangenen Jahrtausends zurück. Am 25.5.1996 ging im damaligen Wasen Park – auch heute noch unser Trainings- und Spielgelände – das erste Baseballspiel über die Bühne. In der Boxscore lässt sich nachlesen, dass an einem regnerischen Nachmittag bei ca. 13° C und einem namentlich genanntem Zuschauer nach 6 Innings die ersten Brewers mit 3:2 die Oberhand behielten. Damals spielte man mit wenigen Handschuhen und nur einem Schläger. Ausreichendes Equipment stellt wohl bei allen Anfängen ein Problem dar.
Die Entwicklung
Durch verschiedene und unregelmäßige Besuche in den USA wurde das Ausrüstungsproblem langsam besser. Aber auch durch die Veranstaltung von 2 Spielen pro Jahr konnte man sich ebenso auf der spielerischen Seite weiterentwickeln.
Der Verein
Um einfach weiterzukommen, stand als nächste logische Konsequenz die Gründung eines Vereins an. Nun stand man vor dieser Aufgabe und wusste nicht, ob man sich einem Freiberger Großverein anschließen soll oder einen eigenen Verein gründet. Letztendlich entschieden sich die 14 Gründungsmitglieder am 25.10.1998 für einen eigenständigen Verein, um damit Ihre Unabhängigkeit in allen anstehenden Fragen und Problemen zu bewahren. Ein Name für das neugeborene Kind war schnell gefunden: die Freiberg Brewers! Seit Beginn der Baseballzeit spielte dieser Name schon eine zentrale Rolle und drückt auch eine gewisse Gemütlichkeit aus, die sich in unserem Vereinsleben wiederspiegelt.